Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren


http://myblog.de/ekiam186

Gratis bloggen bei
myblog.de





Die ersten Tage in Dublin und eein Kurzurlaub in Haiti

So, da bin ich wieder und wie versprochen berichte ich nun noch etwas mehr.

Nachdem wir Dienstag mitten in der Nacht losgefahren sind, kamen wir überpünktlich und ohne Stau am Fraknfurter Flughafen an. Doch obwohl wir so schnell waren, verging die Zeit schneller, als man dachte. Nachdem wir die Frau am Spezialschalter für Behinderte mit unserem Gepäck erstmal überfordert haben (Zitat: Sie wissen aber schon, dass Sie nur 20 Kilo mitnehmen dürfen, und dann so viele Kartons). Es hat aber alles geklappt und wir müssten keine zusätzlichen Kilos bezahlen. Auf ging's in den Warteraum zum Frühstücken. Doch schnell wurden wir schon zur ersten Sicherheitskontrolle gebracht, wo wir uns Holter-die-Polter von Papa

+ Dani verabschieden mussten, so schnell, dass wir mein Frühstück bei Ihnen vergessen haben. War aber schön, dass sie bis dahin dabei waren!

Durch die verschiedenen Sicherheitskontrollen wurden wir immer gut begleitet und meinen E-Rolli durfte ich bis zum Flugzeug behalten. Dorthin sind wir mit einem Bus ganz für uns alleine gefahren worden. Nach kurzem Hinlegen wurde es dann Ernst und es ging ins Flugzeug, ca 15 Min. vor Abflug. Der Sitz hat gut gepasst und an meinen Knien waren sogar noch 5 cm Platz!

Dann ging es los und zum Anfang dachte ich, wir rollen nach Dublin, es dauert ja echt lange, bis man abhebt, doch irgendwann kam man den Wolken doch näher und durchflog sie...und dann sah man die Sonne. :-) Die grenzenlose Freiheit über den Wolken hab ich mir zwar etwas anders vorggestellt, aber es war ok. Den versprochenen Fensterplatz habe ich auch bekommen, aber leider genau hintr  den Flügeln, sodass ich immer darauf geguckt habe. Aber etwas habe ich schon gesehen- vor allem, wenn Mama meinen Kopf gehalten hat. Die Wolken über Dublin sahen toll aus - wie schnee. Einmal hat sie mich auch raus genommen. Das Beatmungsgerät brauchte ich auch nicht.

Am Dubliner Flughafen sind wir genauso gut betreut worden, haben gleich Aysel und Anda getroffen, welch Freude - und dann verzweifelt nach unserem Taxi gesucht - bis wir merkten, dass er genau gegenüber mit meinem Namen auf einem Plakat stand. Ein sehr lustiger Fahrer! Das Gepäck ist alles gut mitgekommen und mein Rolli funktioniert wunderbar.

Im Wohnheim angekommen haben wir uns erstmal eingerichtet und dann noch etwas das Gelände erkundet und uns angemeldet. Zum Glück konnte Ands uns etwas führen, wir haben es ihr überlassen, am ersten Tag umherzuirren *g* (da sie ja 2 Tage eher da war.

Das Wohnheim ist ganz gut, die Zimmer sind zwar echt klein und minimal rollsuhlgerecht, aber es ist ok. Dafür ist der Gemeinschaftsraum schön groß und hell. Dort stehen auch meine Rollis.

Am Mittwoch sind wir nach Organisationskram auf der Suche nach einem billigen Laden gewesen. Wir wurden zu einer schönen Einkaufspassage geschickt, die wir dann nach einem riesen Umweg gefunden haben. Unser erster Einkauf war also ein Stadtplan.

Schon auf unserem Weg dorthin haben wir uns gefragt, ob wir wirklich in Dublin sind, denn es gibt hier überall Palmen, fast in jedem Vorgarten.

Doch spätestens am nächsten Tag, auf unserem Ausflug zum Hafen, dachten wir, wir sind in Haiti gelandet....Sonnenschein pur, schön warm, Meer und Salzgeruch, Schiffe und Palmen. Total schön! Und auch heute ist wieder strahlender Sonnenschein und gestern war auch kein Regen und ganz Windstill....wer sag in Irland ist schlechtes Wetter??!! Wenn ihr demnächst die Fotos seht, könnt ihr neidisch werden ;-) Wir sind lange an der Promenade entlanggegangen und dann auf einer Insel gelandet.

Aber davon erzähle ich euch demnächst, da dieser Bericht doch sehr lang geworden ist und wir jetzt los wollen.

Wir wollen noch meine freie Zeit ausnutzen, denn nächste Woche muss ich ja zur Uni.

Aber ich verspreche euch, es wird lustig und interessant, hoffe, dass ich es euch auch so rüberbringen kann!

 

Ganz liebe Grüße an euch alle und danke für eure lieben Einträge!

Maike

19.9.08 00:18
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung